Entrance Security Health Organisation Concept

 

Das System misst Fieber, kontrolliert das Tragen von Masken, stellt
diese bereit, desinfiziert Hände und steuert auf Wunsch Türen,
Drehkreuze und liest Zugangsberechtigungen aus und kann mit Apps wie Luca o.ä. kombiniert werden. Damit wird eine
gesetzlich vorgeschriebene Erfassung, wer sich mit wem, wie lange
aufgehalten hat, möglich und man kann gezielt Übertragungsketten
nachverfolgen und unterbrechen und das Virus ausschließen.

 

Durch Sättigung der Raumluft mit einer negativ aufgeladenen
Ionisierten Lösung werden Aerosole, Viren und Keime sofort
eingedämmt und neutralisiert. Das System ist z.B. in Klassen-Räumen,
Büros, Konferenzräumen in ca. 20 Minuten einsatzfähig, kontrolliert
selbständig die Luftsättigung, bekämpft nachhaltig Bakterien und stellt
ein angenehmes Raumklima sicher.

 

Die Oberflächenversiegelung ist eine Hygienebeschichtung, die eine
sehr starke antimikrobielle Wirkung gegen Bakterien und behüllten Viren
(auch Corona-Viren / Mutationen) aufzeigt. Die Beschichtung wirkt über einen rein physikalischen Wirkungsmechanismus, ist damit besonders nachhaltig und wirkt über einen Zeitraum von mehreren Monaten selbstreinigend.

 

Das Gesamtkonzept beinhaltet verschiedene namenhafte und zertifizierte
Produkte. Zielsetzung ist die Ausschließung und Eliminierung von
gesundheitsgefährdenden Keimen, Bakterien und Viren insbesondere COVID 19. Nach einer individuellen Beratung des Kunden kann das Konzept im Gesamten oder in Teilen durch professionell geschultes Fachpersonal budgetorientiert eingerichtet, angewendet und umgesetzt werden. Zu unserem nachhaltigen Gesamtkonzept gehört ebenfalls eine fachgerechte Nachbetreuung.